Seite wählen

NEWSROOM

 

 

PRESSE

Interaktion & Information in smarter Dimension

snoopstar – und deine Marke lebt.

App laden, Kamera draufhalten, mehr erleben. Die Augmented-Reality-App snoopstar verbindet in Sekundenbruchteilen die Offline- mit der Onlinewelt, verlinkt Mensch und Marke, bringt Produkte zum Sprechen und macht Gedrucktes zum interaktiven Erlebnis.

Das AR-Konzept „made in Germany“ der Düsseldorfer snoopstar GmbH macht es möglich, dass Verpackungen aller Art zum Leben erwachen, dass das Lippenstift-Plakat in der U-Bahn-Station zu Beauty-Videos verlinkt, dass eine Anzeige z. B. mit dem Logo der Düsseldorfer Eislaufgemeinschaft den Puck von der realen in die virtuelle Zone schlägt oder dass Printprodukte wie das Douglas-Magazin zum digitalen Medienkanal werden.

Mit snoopstar wird aus allem, was gedruckt ist, ein interaktives Erlebnis. Produkte, Verpackungen, Magazine und beliebige Printmaterialien werden um virtuelle Elemente angereichert. Werden die Materialien mit dem Smartphone oder Tablet „gesnoopt“ (einfach Kamera darauf richten), erscheinen wie von Zauberhand virtuelle Elemente wie Animationen, Grafiken oder Links im Handydisplay. Darüber kann bequem auf zusätzliche digitale Angebote zugegriffen werden, seien es (Anwendungs-)Videos, Bildergalerien, Informationen zu Herkunft, Inhaltsstoffen, Aktionen, Zubehör oder ähnlichen Produkten, Social-Media-Plattformen oder Webshops.

snoopstar, die Augmented-Reality-App der snoopstar GmbH mit Sitz am iD-CIRCLE der LSD-Unternehmensgruppe, richtet sich an Markeninhaber ebenso wie an Außenwerber, Konsumgüterunternehmen, Bildungsinstitutionen, Eventagenturen, Verlage, Museen oder Galerien. Ziel ist es, neue Dimensionen der Informations- und Wissensvermittlung, der Interaktion und des Marketings zu eröffnen.
Auf einer eigens konstruierten Plattform (dem „snooperator“) können Markeninhaber die analogen Produkte – z. B. Verpackungen, Bilder in Katalogen, Flyer oder Anzeigen – nach Belieben virtuell animieren und verlinken. So schenken sie Konsument(inn)en und Rezipient(inn)en völlig neue Shopping-, Lese- und Eventerlebnisse.

Geschäftsführer Chris Finken erklärt: „Eine normale Verpackung oder eine Anzeige wird aus dem Dornröschenschlaf geholt und kann plötzlich aktiv mit dem Kunden interagieren. Print bekommt eine neue Dimension.“ Und Geschäftsführer Klaus Finken resümiert: „Wir geben Freiräume für Innovationen. Das Analoge kann heute nicht mehr ohne das Digitale gedacht werden. Wir schaffen mit snoopstar neue Medienkanäle, um Print durch hohe Flexibilität, Schnelligkeit und Spaß in der Kommunikation mit dem Kunden wieder wertvoll zu machen.“

Zu den Unternehmen, die ihre Inhalte bereits mit snoopstar virtuell erlebbar machen, gehören u. a. die Parfümerie Douglas, die Rheinische Post Mediengruppe und Schwarzkopf & Henkel.

News

Videos & O-Töne

snoopstar für Medienunternehmen

Print digital erweitert

Messe TOP HAIR 2019

Digital Champions Award

Düsseldorfer Brückenlauf

Düsseldorfer Brückenlauf

snoopstar – Neue Dimension für deine Marke

Über die Kooperation mit der DEG

Über die Kooperation mit der ProSweets 2019

Über die Teilnahme an der viscom 2019

Cheftrainer Harold Kreis snoopt das DEG Magazin

Sportstadt.tv über die Kooperation zwischen snoopstar und der DEG

Life Lolli – Der erste Lolli, der Leben retten kann!

So wird Gedrucktes zum Erlebnis

DIE GRÜNDER

Klaus Finken

Klaus hat gemeinsam mit seinem Bruder Chris klassische Mittelstands-Erfolgsgeschichte geschrieben. Der gelernte Industriemeister Druck stieg traditionell in das Familienunternehmen LSD (Lettern Service Düsseldorf – Hauptanteilseigner der jointMedia) ein und forcierte konsequent dessen Expansion zu einem der führenden integrierten Akzidenz-, Packaging- und Medienproduktions-Spezialisten. Mit der in jointMedia eingebrachten MRM-Lösung myWorkflow hat LSD bereits früh auf intelligente webbasierte Technologien gesetzt, um Prozesse in Druckvorstufe, Marketing und Vertrieb zu optimieren und Standorte, Kunden und Dienstleister weltweit effizient miteinander zu vernetzen. Seine Digitalisierungsexpertise bringt Klaus auch bei snoopstar ein.

Chris Finken

Wie Klaus hat auch Chris sich für eine Karriere im Familienunternehmen entschieden. Der gelernte Schriftsetzer hat sich im Zuge von Multimedia und Internet berufsbedingt bereits früh mit Transformationsthemen wie der Gestaltung von Webseiten und Internetapplikationen befasst. Gemeinsam mit seinem Bruder führt er die Geschäfte von LSD sowie u. a. der auf Konzeption und Kreation digitaler und klassischer Werbemaßnahmen und -mittel spezialisierten Werbeagentur cool artwork, die auch das UX-Design von GroupJoyner entwickelt hat. Ihre erfolgreiche und für Kontinuität stehende Partnerschaft setzt das Erfolgsduo jetzt bei snoopstar fort.

Claudius Bertheau

Claudius zählt zu den Pionieren des mobilen Internet und verbindet Konzernerfahrung mit Start-up-Geist. Als Mitgründer, Gesellschafter und Vorstand des mit Seed-Funding angeschobenen deutsch-französischen Technologieunternehmens Airweb (in Deutschland seit Mai 2016 jointMedia), entwickelt er seit über 15 Jahren Mobile-Internet-Applikationen und Online-Plattformen für Mobilfunkbetreiber, Medien sowie Marken- und Industrieunternehmen weltweit. Seine berufliche Laufbahn startete der Diplom-Ingenieur Elektrotechnik als Vertriebsspezialist bei der Siemens AG im Bereich Öffentliche Kommunikationsnetze. Bei snoopstar verantwortet Claudius das gesamte operative Geschäft des Start-ups und ist Sprecher der Geschäftsführung.

DIE UNTERNEHMEN

Über LSD

Das von Klaus und Chris Finken in zweiter Generation geführte Familienunternehmen LSD mit Hauptsitz in Düsseldorf baut auf mehr als 50 Jahre Innovationsgeist. Mit 170 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern sucht es permanent nach neuen Ideen und wirtschaftlichen Lösungen und wurde dafür u. a. bereits von der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ ausgezeichnet. Aus der Schriftsetzerei, die 1965 von Günter Finken als Lettern Service Düsseldorf gegründet wurde, wuchs einer der führenden Full-Media-Dienstleister in Europa, der klassische Medienproduktion mit digitalen Lösungen bis hin zu Augmented Reality kombiniert. So ist LSD heute die zentrale Schnittstelle zwischen Designern, Produktmanagern, Verpackungsentwicklern, Marketing, Vertrieb, Einkauf und Druckerei – und deckt dabei das ganze Leistungsspektrum der Medienproduktion ab.

Über jointMedia

Als Experte für ganzheitliche Mobiltechnologien und Marketing-Resource-Management-Lösungen begleitet jointMedia Unternehmen bei der Definition und Umsetzung digitaler Strategien sowie bei der digitalen Abbildung und Optimierung interner und externer Geschäftsabläufe.
jointMedia ist eine gemeinsame Initiative der LSD GmbH & Co. KG und der Airweb GmbH und und bietet sowohl segmentbezogene Standardlösungen als auch maßgeschneiderte (Web-)Applikationen.
Hauptanteilseigner ist die LSD GmbH. Sie bringt sowohl ihre digitale Produktlinie myWorkflow – die am jointMedia-Standort Pittem (Belgien) konstant weiterentwickelt wird – als auch ihre Kompetenz in Design & Konzeption in das Unternehmen ein.

Über snoopstar

snoopstar ist die Augmented-Reality-App der snoopstar GmbH mit Sitz am iD-CIRCLE in Düsseldorf. Sie richtet sich an Markeninhaber, Konsumgüterunternehmen, Vereine, Außenwerber, Bildungsinstitutionen, Verlage, Museen oder Galerien. Ziel ist es, per Augmented Reality neue Dimensionen der Informations- und Wissensvermittlung, der Interaktion und des Marketings zu eröffnen. Über den Online-Konfigurator „snooperator“ können beliebige Inhalte aus tagesaktuellen Datenbanken mit virtuellen Links versehen werden, die den App-Nutzerinnen und -Nutzern dann zur Verfügung stehen. Zu den Kunden, die ihre Inhalte bereits mit snoopstar virtuell erlebbar machen, gehören u. a. Douglas, die Düsseldorfer EG und die Rheinische Post Mediengruppe.

KONTAKT

Sie möchten mehr über snoopstar erfahren? Schreiben Sie uns.

Datenschutz

12 + 2 =

LSD

jointMedia Deutschland GmbH

In der Steele 11–13
40599 Düsseldorf

Phone

+49-211-204968-600

E-Mail

contact@jointmedia.de

WordPress Lightbox Plugin