HOMENEWS – Pressemitteilung vom 14.01.2019

Pressemitteilung vom 14.01.2019
Augmented Reality erobert den Eventbereich

snoopstar schickt Besucher der internationalen Fachmesse BOE in eine andere Dimension

Düsseldorf, 14.01.2019: App starten, Kamera draufhalten, mehr erfahren. Der Düsseldorfer App-Entwickler jointMedia schafft auf der BOE 2019, der internationalen Fachmesse für Erlebnismarketing, mit dem Eventausstatter RENT4EVENT neue Messeerlebnisse.

Ob am Stand oder beim Lesen des Katalogs: Mit der App snoopstar haben Messebesucher und Kunden des Eventausstatters RENT4EVENT jetzt über virtuelle Navigationsbuttons direkten Zugang zu einer Vielzahl digitaler Medien, z. B. zum Shop, zu neuen Produkten, Terminen, Impressionen, Social Media und vielem mehr. Dafür genügt es, die Handy- oder Tablet-Kamera auf die „snoopbaren“ Objekte zu richten. Sofort werden im Display zusätzliche Informationen angezeigt. Denn die App snoopstar verwandelt Produkte und Umgebungen in digitale Bedienoberflächen.

Maximilian Reisch, Geschäftsführer von RENT4EVENT, zeigt sich begeistert: „snoopstar macht buchstäblich ‚mehr‘ aus einem Event. Davon werden sich die Besucherinnen und Besucher der BOE an unserem Stand live überzeugen können. Mit der snoopstar-Plattform machen wir unseren Messekatalog virtuell erlebbar. So können unsere Kundinnen und Kunden aktuelle zusätzliche Informationen abrufen und Artikel und Bilder multimedial entdecken.“ Die Liste der „snoopbaren“ Objekte ist beliebig erweiterbar. Schwerpunkt ist zunächst der Katalog, Anzeigen sind bereits in Planung. „Beinahe jedes Objekt kann erkennbar gemacht werden“, sagt Claudius Bertheau, Gründer und Geschäftsführer von jointMedia und verantwortlich für die technische Entwicklung der App. „snoopstar benötigt keine speziellen Marker, wie es zum Beispiel bei QR-Codes der Fall ist. Die App erkennt das Bild bzw. das Objekt selbst.“

So schlägt die App die Brücke von der realen zur digitalen Welt. Und soll auch lange Recherchen mit den üblichen Suchmaschinen ablösen: Einfach App öffnen, Objekt „snoopen“ und schnell alle relevanten Informationen bekommen. Die App ist kostenlos, und sie speichert keine persönlichen Daten, da eine Registrierung nicht nötig ist.

So funktioniert’s:

  1. Kostenlose snoopstar-App herunterladen (Android oder iOS).
  2. Handy auf „snoopbare“ Artikel und Objekte richten (z. B. Katalog).
  3. Mehr sehen als andere!

Über snoopstar

snoopstar ist die Augmented-Reality-App der jointMedia Deutschland GmbH (Teil der LSD-Unternehmensgruppe) mit Sitz in Düsseldorf. Sie richtet sich an Markeninhaber, Konsumgüterunternehmen, Vereine, Außenwerber, Bildungsinstitutionen, Verlage, Museen oder Galerien. Ziel ist es, per Augmented Reality neue Dimensionen der Informations- und Wissensvermittlung, der Interaktion und des Marketings zu eröffnen. Über den Online-Konfigurator „snooperator“ können Unternehmen eigenständig beliebige Inhalte mit virtuellen Links versehen, die den App-Nutzerinnen und -Nutzern dann zur Verfügung stehen. Zu den Kunden, die ihre Inhalte bereits mit snoopstar virtuell erlebbar machen, gehören u. a. die Düsseldorfer EG, die Rheinische Post Mediengruppe oder auch der Eventausstatter Rent4Event.“

Mehr Infos unter: snoopstar.de

KONTAKT
Julia Deitermann, Marc Franz
In der Steele 11–13
40599 Düsseldorf
Tel.: +49 211 74849-111
E-Mail: presse@snoopstar.de

WordPress Lightbox Plugin